Home | Kontakt | Sitemap | Impressum
 
fedi Renovierungen

Gewalzter Backgurt

Gewalzte Backgurte sind ein Sonderprodukt, welches in Bezug auf Material, Spiralstruktur und Toleranzen besonderen Anforderungen hinsichtlich seiner Gebrauchseigenschaften genügt, so dass lange Gebrauchszeiten sowie günstige Betriebskosten - bei geringem Wartungsaufwand - erzielt werden können.

Ausführung:

  • Runddrahtspiralen der Gruppe 500
  • geringe Bauhöhe durch Walzung
  • Spiraldrahtstärken von 1,0 / 1,2 / 1,4 oder 1,5 mm
  • planebene Oberfläche
  • gleichmäßige Spiralstruktur rechtwinklig zur Gurtkante
  • geschweißte Kanten
  • geringe Breiten- & Geradheitstoleranz
  • Breiten bis 1800 mm
  • aus Normalstahl mit besonderen mechanischen Eigenschaften;andere Werkstoffe auf Anfrage
  • für Temperaturen bis ø ca. 400 °C

Anwendungen:
Wegen des geringen Eigengewichtes (bei gleichzeitig hoher Stabilität) und ebener Oberfläche (bei guter Luftdurchlässigkeit) ist der gewalzte Backgurt häufig eine hervorragende Alternative zu Stahlblechbändern oder anderen Drahtgurten - bei entsprechender Teigbeschaffenheit - in Tunnelbacköfen für:

  • Dauerbackwaren
  • Kekse
  • Biskuit
  • Crackern
  • Lebkuchen

Gewalzte Backgurte Galerie

Informationen anfordern

Downloads

Jetzt ganz neu!

    STEINHAUS ist es nun möglich, 
    als einziger Hersteller weltweit
    und unter Beibehaltung der
    bekannten Qualitätsstandards,
    gewalzte Backgurte in Breiten
    bis 1800 mm zu fertigen.